Treo - Labor für Umweltsimulation GmbH

Prüflabor in Hamburg, Deutschland

Verifiziertes Labor

Treo - Labor für Umweltsimulation GmbH ist ein unabhängiges Dienstleistungsunternehmen für Produkt-, Komponenten- und Materialprüfungen. Als akkreditiertes Prüflabor testet Treo in den Bereichen Umweltsimulation, Materialprüfung, elektrische Sicherheit und EMV nach branchenspezifischen Normen oder individuellen Kundenvorgaben.

Treo arbeitet als kompetenter Partner für eine Vielzahl von namhaften Herstellern aus Luft- und Raumfahrt, Automotive, Schiffbau, Energietechnik, Defence, Medizintechnik, Bahn und Industrie.
Mit zwei spezialisierten Standorten bietet Treo seinen Kunden einzigartige Testmöglichkeiten aus einer Hand.

Das Umweltsimulationslabor in Hamburg ermöglicht eine Vielzahl an Testverfahren.
Die Basis bilden die klassischen Umweltsimulationsprüfungen, wie Vibrations- und Schocktests, Klima- und Temperaturtests, Über- und Unterdrucktests, Salznebeltests und IP-Gehäuseschutzartentests. Für diese Testverfahren stehen Anlagen verschiedener Größen zur Verfügung.

Darüber hinaus ist Treo hier in der Lage, auch komplexere Prüfaufbauten für mechanische Dauerbelastungstests, kombinierte Tests und Sonderprüfungen nach Kundenwunsch zu realisieren.

Im EMV-Prüflabor in Kiel kann Treo auf ein breites Spektrum an strahlungs- und leitungsgeführten Prüfmöglichkeiten zurückgreifen, wofür eine Absorberhalle sowie eine Schirmkabine zur Verfügung stehen.

Beide Labore sind nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert und verfügen über langjährige Erfahrungen und spezielles Know-How in den jeweiligen Bereichen. Damit können wir unseren Kunden nicht nur die zum Nachweis nötigen Prüfungen sondern auch bei entwicklungsbegleitenden Tests eine fundierte Beratung anbieten. Eine hohe Qualität der Prüfungen bei gleichzeitiger terminlicher Flexibilität sind für uns die Maßgabe. Dafür entwickeln wir uns kontinuierlich weiter um unseren Kunden auch zukünftig eine bestmögliche Dienstleistung zur Verfügung stellen zu können.

Leistungsbeschreibung

Prüfbereiche

Prüfung > Umwelt > Luft Prüfung > Umwelt > Wasser Prüfung > Elektronik > EMV Prüfung > Industrie > Züge/Flugzeuge/Schiffe Prüfung > Materialanalytik > Umweltsimulation Prüfung > Materialanalytik > Physikalisch

Angebotene Prüfverfahren / -methoden / Dienstleistungen

Abuse-Load-Test Akustikprüfungen Akustiktests Arizonastaub Ball-Impact-Test Baumusterprüfungen Brandprüfungen Chemische Beständigkeiten Drip Proof Test EMV Eindringprüfung von festen Fremdkörpern Elektrische Prüfung Elektrische Prüfungen Emv-Prüfung Flame-retardant test Flugasche Fluid Susceptibility Test Hochspannungsprüfung Hochtemperaturwechsel IP IP 1X IP 2X IP 3X IP 4X IP 5X IP 6X IP X1 IP X2 IP X3 IP X4 IP X5 IP X6 IP X7 IP X8 IP X9k IP-Prüfung IP-Schutzartprüfungen IP-Test Isolationswiderstandsprüfung Klimaprüfungen Korrosionsprüfungen Mechanische Dauerbelastung Mechanische Prüfungen Mechanischer Schock Monitortests Nadelflammprüfung Neigungsprüfungen Portlandzement Salznebelprüfungen Salznebeltest Salzsprühnebeltests Schalldruckpegelmessungen Schallintensitätsmessungen Schlagversuche Spray Proof Test Talkumpuder Temperaturschock Thermografie UV-Tests Unter- und Überdruck Vibration Wasserdichtigkeitsprüfungen

Vorhandene Maschinen / Laborausrüstung / -vorrichtungen

EMV-Absorberhalle EMV-Absorberhalle 3m IP-Prüfstand Klimaschrank Korrosionsprüfkammern Salzsprühnebelkammer Staubkammer Temperaturschockschrank Temperaturschrank Vibrations- und Schockprüfanlagen Xenon-Testkammern Zentrifuge

Prüfobjekte / Materialien

Bahn Bauteile Beschichtungen Beschichtungssysteme Desinfectionsmittel Displays Elastomere Farbe Flachbilschirme Getränke Insektizide Komponenten Kraftstoffe Kunststofferzeugnisse Luftfahrt Metall Plastik Raumfahrt Reinigungsmittel Schiffbau Urinersatzstoffe elektrische Geräte Öle

Zertifizierungen / Zulassungen / unterstützte Verordnungen

Airbus DNV GL Deutsche Akkreditierungsstelle Diehl Aircabin U.S. Coast Guard

Prüfnormen

Akkreditierungen für Prüfnormen

AKKRED.STELLE

AKKRED.NORM

DAkkS DIN EN ISO/IEC 17025

Unterstützte Prüfnormen

Prüfnormen

Beschreibung

AECTP 500
CISPR 11
Keine gestrahlte Störaussendung in 10 m / 30 m Messent-fernung
CISPR 22
DIN EN 12015:2005
DIN 40050-9
Straßenfahrzeuge -IP-Schutzarten -Schutz gegen Fremdkörper
DIN EN 301
Klebstoffe, Phenoplaste und Aminoplaste, für tragende Holzbauteile - Klassifizierung und Leistungsanforderungen; Deutsche Fassung EN 301:2013
DIN EN 50102
Schutzarten durch Gehäuse für elektrische Betriebsmittel (Ausrüstung) gegen äußere mechanische Beanspruchungen (IK-Code); Deutsche Fassung EN 50102:1995
DIN EN 50121-3-2
Bahnanwendungen - Elektromagnetische Verträglichkeit - Teil 3-2: Bahnfahrzeuge - Geräte; Deutsche Fassung EN 50121-3-2:2015
DIN EN 50121-4
Bahnanwendungen - Elektromagnetische Verträglichkeit - Teil 4: Störaussendungen und Störfestigkeit von Signal- und Telekommunikationseinrichtungen; Deutsche Fassung EN 50121-4:2015
DIN EN 50130-4
Alarmanlagen - Teil 4: Elektromagnetische Verträglichkeit - Produktfamiliennorm: Anforderungen an die Störfestigkeit von Anlageteilen für Brandmeldeanlagen, Einbruch- und Überfallmeldeanlagen, Video-Überwachungsanlagen, Zutrittskontrollanlagen sowie Personen-Hilferufanlagen; Deutsche Fassung EN 50130-4:2011 + A1:2014
DIN EN 50155
Bahnanwendungen - Elektronische Einrichtungen auf Bahnfahrzeugen; Deutsche Fassung EN 50155:2007
DIN EN 55011
Industrielle, wissenschaftliche und medizinische Geräte - Funkstörungen - Grenzwerte und Messverfahren - Änderung 1 - Messung von gestrahlten Störaussendungen - Einführung des FAR zur Verwendung im Rahmen der CISPR 11 und Festlegung von Grenzwerten (CIS/B/627/CDV:2015); Deutsche Fassung EN 55011:2015/FprA1:2015
DIN EN 55013
Ton- und Fernseh-Rundfunkempfänger und verwandte Geräte der Unterhaltungselektronik - Funkstöreigenschaften - Grenzwerte und Messverfahren (CISPR 13:2009, modifiziert + AMD1:2015, modifiziert); Deutsche Fassung EN 55013:2013 + A1:2016
DIN EN 55015
Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von elektrischen Beleuchtungseinrichtungen und ähnlichen Elektrogeräten; Beiblatt 1: Verfahren zur Messung von elektromagnetischen Aussendungen - Teil 1: Elektronische Steuerung für einseitig und zweiseitig gesockelte Leuchtstofflampen (CISPR/TR 30-1:2012)
DIN EN 55016-2-1
Anforderungen an Geräte und Einrichtungen sowie Festlegung der Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit - Teil 2-1: Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit - Messung der leitungsgeführten Störaussendung (CISPR 16-2-1:2014); Deutsche Fassung EN 55016-2-1:2014
DIN EN 55016-2-3
Anforderungen an Geräte und Einrichtungen sowie Festlegung der Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit - Teil 2-3: Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit - Messung der gestrahlten Störaussendung (CISPR 16-2-3:2010 + A1:2010 + A2:2014); Deutsche Fassung EN 55016-2-3:2010 + A1:2010 + AC:2013 + A2:2014
DIN EN 55020
Beiblatt 1 zu DIN EN 55020 (VDE 0872 Teil 20):2003-02 - Ton- und Rundfunkempfänger und verwandte Geräte der Unterhaltungselektronik - Störfestigkeitseigenschaften; Grenzwerte und Prüfverfahren; Anwendungshinweise zur DIN EN 55020 (VDE 0872 Teil 20):2000-01
DIN EN 55022
Einrichtungen der Informationstechnik - Funkstöreigenschaften - Grenzwerte und Messverfahren (CISPR 22:2008, modifiziert); Deutsche Fassung EN 55022:2010
DIN EN 55032
Elektromagnetische Verträglichkeit von Multimediageräten und -einrichtungen - Anforderungen an die Störaussendung (CISPR 32:2015); Deutsche Fassung EN 55032:2015
DIN EN 60068
Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfgruppe U: Mechanische Widerstandsfähigkeit der Anschlüsse;(IEC 68-2-21 :1983+ AI :1985+A2:1991 +A3:1992);Deutsche Fassung EN 60068-2-21 :1997 + A2:1997 +A3:1997;;

Umweltprüfungen Teil 2: Prüfungen;Prüfung Cy: Feuchte Wärme, konstant, beschleunigte Prüfung,;vorzugsweise für Bauelemente;(IEC 68-2-67:1995) Deutsche Fassung EN 60068-2-67:1996;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfung Xb: Prüfung der Beständigkeit von Kennzeichnungen und Aufschriften gegen Abrieb,;verursacht durch Wischen mit Fingern und Händen;(I EC 68-2-70:1995);Deutsche Fassung EN 60068-2-70 : 1996;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfung Ke: Korrosionsprüfung mit strömendem Mischgas;(IEC 68-2-60 :1995) Deutsche Fassung EN 60068-2-60 :1996;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfung Fc: Schwingen, sinusförmig;(IEC 68-2-6:1995 + Corrigendum 1995);Deutsche Fassung EN 60068-2-6:1995;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfung Te: Prüfung der Lötbarkeit von Bauelementen der Elektronik;für Oberflächenmontagetechnologie mit der Benetzungswaage;(IEC 68-2-69:1995);Deutsche Fassung EN 60068-2-69: 1996;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfverfahren;Prüfung Kb: Salznebel, zyklisch (Natriumchloridlösung);(IEC 68-2-52 : 1996) Deutsche Fassung EN 60068-2-52 : 1996;;

Umweltprüfungen;Teil 4: Informationen für den Verfasser von Einzelbestimmungen;Zusammenfassungen zu den Prüfungen;(IEC 68-4 : 1987+AI : 1992+A2: 1994);Deutsche Fassung EN 60068-4 : 1996;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Leitfaden für die Prüfung T: Löten;(IEC 68-2-44 :1995) Deutsche Fassung EN 60068-2-44; 1995;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Eh: Hammerprüfungen;(lEC 60068-2-75:1997);Deutsche Fassung EN 60068-2-75 :1997;;

Umweltprüfungen;Teil 2-21: Prüfungen;Prüfung U: Widerstandsfähigkeit der Anschlüsse und integrierter Befestigungsmittel;(IEC 60068-2-21 : 1999) Deutsche Fassung EN 60068-2-21 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2-58: Prüfungen;Prüfung Td: Prüfverfahren für Lötbarkeit, Widerstandsfähigkeit gegenüber Auflösen der;Metallisierung und Lötwärmebeständigkeit bei oberflächenmontierbaren Bauelementen;(SMD)(IEC 60068-2-58 : 1999) Deutsche Fassung EN 60068-2-58 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2-77: Prüfungen;Prüfung 77: Körperfestigkeit und Schlagprüfung;(IEC 60068-2-77 : 1999) Deutsche Fassung EN 60068-2-77 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfung Ka: Salznebel;(IEC 60068-2-11 : 1981) Deutsche Fassung EN 60068-2-11 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfgruppe M: Niedriger Luftdruck;(IEC 60068-2-13 : 1983) Deutsche Fassung EN 60068-2-13 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Db und Leitfaden: Feuchte Wärme,;zyklisch (12 + 12-Stunden-Zyklus);(IEC 60068-2-30 : 1980 + AI : 1985) Deutsche Fassunq EN 60068-2-30 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Z/AD: Zusammengesetzte Prüfung,;Temperatur/Feuchte, zyklisch;(IEC 60068-2-38 : 1974) Deutsche Fassung EN 60068-2-38 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Z/AMD: Kombinierte Prüfung mit aufein-;anderfolgender Kälte, niedrigem Luftdruck und feuchter Wärme;(IEC 60068-2-39 : 1976) Deutsche Fassung EN 60068-2-39 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 3: Leitfäden;Hauptabschnitt 1 - Prüfungen mit Kälte und trockener Wärme;(IEC 60068-3-1 :1974 + IEC 60068-3-1 A :1978);Deutsche Fassung EN 60068-3-1 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 3: Leitfäden, Hauptabschnitt 2-Kombinierte Prüfungen;Temperatur/niedriger Luftdruck;(lEC 60068-3-2 : 1976) Deutsche Fassung EN 60068-3-2 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen;Prüfung Xc: Verunreinigung durch Flüssigkeiten;(lEC 60068-2-74:1999);Deutsche Fassuna EN 60068-2-74 : 1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Sa: Nachgebildete Sonnenbestrahlung;auf der Erdoberfläche;(IEC 60068-2-5:1975) Deutsche Fassung EN 60068-2-5:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Ff: Schwingen - Zeitverlaufverfahren;(IEC 60068-2-57:1999);Deutsche Fassung EN 60068-2-57:2000;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Leitfaden für Prüfung S: Sonnenstrahlung;(IEC 60068-2-9:1975+A1:1984);Deutsche Fassung EN 60068-2-9:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung N: Temperaturwechsel;(IEC 60068-2-14:1984+AI :1986);Deutsche Fassung EN 60068-2-14:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Z/AM: Kombinierte Prüfung;Kälte/Niedriger Luftdruck;(IEC 60068-2-40:1976 + A1:1983) Deutsche Fassung EN 60068-2-40:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Z/BM: Kombinierte Prüfung;Trockene Wärme/Niedriger Luftdruck;(IEC 60068-2-41:1976+A1:1983) Deutsche Fassung EN 60068-2-41:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2-47: Prüfverfahren - Befestigung von Bauelementen, Geräten;und anderen technischen Erzeugnissen beim Schwingen, Stoßen;und ähnlichen dynamischen Prüfungen (IEC 60068-2-47:1999);Deutsche Fassung EN 60068-2-47:1999+Corrigendum:2000;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfung Z/AFc: Kombinierte Prüfung - Kälte/Schwingen,;sinusförmig für wärmeabgebende und nicht-wärmeabgebende Prüflinge;(IEC 60068-2-50:1983) Deutsche Fassung EN 60068-2-50:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Prüfungen Z/BFc: Kombinierte Prüfung -;Trockene Wärme/Schwingen, sinusförmig für wärmeabgebende;und nicht-wärmeabgebende Prüflinge;(IEC 60068-2-51:1983) Deutsche Fassung EN 60068-2-51:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 5: Leitfaden für das Festlegen von Prüfverfahren - Begriffe;(IEC 60068-5-2:1990) Deutsche Fassung EN 60068-5-2:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Leitfaden zur Prüfgruppe N: Temperaturwechsel;(IEC 60068-2-33:1971 +A1:1978);Deutsche Fassung EN 60068-2-33:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2: Prüfungen - Leitfaden zur Anwendung der Prüfungen nach;IEC 60068 zur Nachbildung der Auswirkungen von Lagerung;(IEC 60068-2-48:1982) Deutsche Fassung EN 60068-2-48:1999;;

Umweltprüfungen;Teil 2-18: Prüfungen, Prüfung R und Leitfaden: Wasser;(lEC 60068-2-18:2000) Deutsche Fassung EN 60068-2-18:2001;;

Umweltprüfungen;Teil 3-8: Leitfaden;Wahl zwischen verschiedenen Schwingprüfungen;(tEC 104/150/CD:2000);;

Umweltprüfungen;Teil 2-81: Prüfungen;Prüfung Ei: Schocken - Synthese des Schockantwortspektrums;(IEC 104/225/CDV:2001 ) Deutsche Fassung prEN 60068-2-81:2001;;

Umweltprüfungen;Teil 3-5: Unterstützende Dokumentation und Leitfaden;Bestätigung des Leistungsvermögens von Temperaturprüfkammern;(lEC 60068-3-5:2001) Deutsche Fassung EN 60068-3-5:2002;;

Umweltprüfungen;Teil 3-6: Unterstützende Dokumentation und Leitfaden;Bestätigung des Leistungsvermögens von;Temperatur-/Klimaprüfkammern;(lEC 60068-3-6:2001) Deutsche Fassung EN 60068-3-6:2002;;

Umweltprüfungen;Teil 3-7: Unterstützende Dokumentation und Leitfaden;Leitfaden für Messungen in Temperaturprüfkammern;für Prüfungen A und B (mit Prüfgut);(lEC 60068-3-7:2001) Deutsche Fassung EN 60068-3-7:2002;;

Umweltprüfungen;Teil 2-78: Prüfungen -;Prüfung Cab: Feuchte Wärme, konstant j;(lEC 60068-2-78:2001) Deutsche Passung EN 60068-2-78:2001;;

Umweltprüfungen;Teil 2-47: Prüfungen - Befestigung von Prüflingen zur Schwing-,;Stoß- und ähnlichen dynamischen Prüfungen;(lEC 104/307/CDV:2003) Deutsche Fassung prEN 60068-2-47:2003, Text in Englisch;;

DIN EN 60068-2-75
Umgebungseinflüsse - Teil 2-75: Prüfungen - Prüfung Eh: Hammerprüfungen (IEC 60068-2-75:2014); Deutsche Fassung EN 60068-2-75:2014
DIN EN 60529
Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code) (IEC 60529:1989 + A1:1999 + A2:2013); Deutsche Fassung EN 60529:1991 + A1:2000 + A2:2013
DIN EN 60945
Navigations- und Funkkommunikationsgeräte und -systeme für die Seeschifffahrt - Allgemeine Anforderungen - Prüfverfahren und geforderte Prüfergebnisse (IEC 60945:2002); Deutsche Fassung EN 60945:2002
DIN EN 61000-3-2
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 3-2: Grenzwerte - Grenzwerte für Oberschwingungsströme (Geräte-Eingangsstrom <= 16 A je Leiter) (IEC 61000-3-2:2014); Deutsche Fassung EN 61000-3-2:2014
DIN EN 61000-3-3
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 3-3: Grenzwerte - Begrenzung von Spannungsänderungen, Spannungsschwankungen und Flicker in öffentlichen Niederspannungs-Versorgungsnetzen für Geräte mit einem Bemessungsstrom <= 16 A je Leiter, die keiner Sonderanschlussbedingung unterliegen (IEC 61000-3-3:2013); Deutsche Fassung EN 61000-3-3:2013
DIN EN 61000-4-11
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-11: Prüf- und Messverfahren - Prüfungen der Störfestigkeit gegen Spannungseinbrüche, Kurzzeitunterbrechungen und Spannungsschwankungen (IEC 61000-4-11:2004); Deutsche Fassung EN 61000-4-11:2004
DIN EN 61000-4-2
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-2: Prüf- und Messverfahren - Prüfung der Störfestigkeit gegen die Entladung statischer Elektrizität (IEC 61000-4-2:2008); Deutsche Fassung EN 61000-4-2:2009
DIN EN 61000-4-29
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-29: Prüf- und Messverfahren; Prüfungen der Störfestigkeit gegen Spannungseinbrüche, Kurzzeitunterbrechungen und Spannungsschwankungen an Gleichstrom-Netzeingängen (IEC 61000-4-29:2000); Deutsche Fassung EN 61000-4-29:2000
DIN EN 61000-4-3
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-3: Prüf- und Messverfahren - Prüfung der Störfestigkeit gegen hochfrequente elektromagnetische Felder (IEC 61000-4-3:2006 + A1:2007 + A2:2010); Deutsche Fassung EN 61000-4-3:2006 + A1:2008 + A2:2010
DIN EN 61000-4-4
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-4: Prüf- und Messverfahren - Prüfung der Störfestigkeit gegen schnelle transiente elektrische Störgrößen/Burst (IEC 61000-4-4:2012); Deutsche Fassung EN 61000-4-4:2012
DIN EN 61000-4-5
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-5: Prüf- und Messverfahren - Prüfung der Störfestigkeit gegen Stoßspannungen (IEC 61000-4-5:2014); Deutsche Fassung EN 61000-4-5:2014
DIN EN 61000-4-6
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-6: Prüf- und Messverfahren - Störfestigkeit gegen leitungsgeführte Störgrößen, induziert durch hochfrequente Felder (IEC 61000-4-6:2013); Deutsche Fassung EN 61000-4-6:2014
DIN EN 61000-4-8
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-8: Prüf- und Messverfahren - Prüfung der Störfestigkeit gegen Magnetfelder mit energietechnischen Frequenzen (IEC 61000-4-8:2009); Deutsche Fassung EN 61000-4-8:2010
DIN EN 61000-4-9
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 4-9: Prüf- und Messverfahren; Prüfung der Störfestigkeit gegen impulsförmige Magnetfelder (IEC 61000-4-9:1993 + A1:2000); Deutsche Fassung EN 61000-4-9:1993 + A1:2001
DIN EN 61000-6-1
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 6-1: Fachgrundnormen - Störfestigkeit für Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe (IEC 61000-6-1:2005); Deutsche Fassung EN 61000-6-1:2007
DIN EN 61000-6-2
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 6-2: Fachgrundnormen - Störfestigkeit für Industriebereiche (IEC 61000-6-2:2005); Deutsche Fassung EN 61000-6-2:2005
DIN EN 61000-6-3
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 6-3: Fachgrundnormen - Störaussendung für Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe (IEC 61000-6-3:2006 + A1:2010); Deutsche Fassung EN 61000-6-3:2007 + A1:2011
DIN EN 61000-6-4
Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 6-4: Fachgrundnormen - Störaussendung für Industriebereiche (IEC 61000-6-4:2006 + A1:2010); Deutsche Fassung EN 61000-6-4:2007 + A1:2011
DIN EN 61010-1
Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 61010-1:2010 + Cor. :2011); Deutsche Fassung EN 61010-1:2010
DIN EN 61326-1
Elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte - EMV-Anforderungen - Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 61326-1:2012); Deutsche Fassung EN 61326-1:2013
DIN EN 61373
Bahnanwendungen - Betriebsmittel von Bahnfahrzeugen - Prüfungen für Schwingen und Schocken (IEC 61373:2010); Deutsche Fassung EN 61373:2010
DIN EN ISO 16474-2
Beschichtungsstoffe - Künstliches Bestrahlen oder Bewittern in Geräten - Teil 2: Xenonbogenlampen (ISO 16474-2:2013); Deutsche Fassung EN ISO 16474-2:2013
DIN EN ISO 4892-2
Kunststoffe - Künstliches Bestrahlen oder Bewittern in Geräten - Teil 2: Xenonbogenlampen (ISO 4892-2:2013); Deutsche Fassung EN ISO 4892-2:2013
DIN EN ISO 9227
Korrosionsprüfungen in künstlichen Atmosphären - Salzsprühnebelprüfungen (ISO 9227:2012); Deutsche Fassung EN ISO 9227:2012
DIN ISO 3865
DNVGL CG 0339
DOD STD 1399
IACS E10
ohne Unterpunkte 7,8,21
IACS UR E10
IEC 60068-2-5
IEC 60092-504
Isolationswider-standsprüfung
IEC 60533
Einschränkung: Nicht DIN EN 61000-4-16
IEC 60695-11-5
DIN EN-60068-2-1
IEC 62262
4, 5, 6, 7
ISO 20653
Straßenfahrzeuge - Schutzarten (IP-Code) - Schutz gegen fremde Objekte, Wasser und Kontakt - Elektrische Ausrüstungen
ISO 2669
Luft- und Raumfahrt - Umweltprüfungen für Luftfahrt-Ausrüstungen - Gleichmäßige Beschleunigungen
MIL STD 810
RTCA DO 160
RTCA/DO 160
VG 95373

Dieses Labor kontaktieren

Ihr Ansprechpartner in dem Labor:

Hanno Frömming
Geschäftsführer

Telefonnummer anzeigen Email-Addresse anzeigen

Laborstandort:

Tempowerkring 19
21079, Hamburg, Deutschland