It looks like the language of your system is not German. You can switch to the English website if you want. Switch to English

Was ist die Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EG)?

raimond-klavins-ICNI2HX2Wvo-unsplash (1).jpg

Was ist die europäische Ökodesign-Richtlinie und welche Bedeutung hat sie im Bemühen der EU um den Schutz der Umwelt? Ein Überblick.

Was ist die Ökodesign-Richtlinie?

Die Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EG), die am 21. Oktober 2009 veröffentlicht wurde, definiert Anforderungen an das Ökodesign in Bezug auf die Umweltparameter, die Hersteller erfüllen müssen, damit ihre Produkte die CE-Kennzeichnung tragen dürfen. Die Richtlinie umfasst vor allem das Thema Energieverbrauch, speziellProdukte, die Energie verbrauchen, erzeugen, übertragen oder messen. Die Richtlinie deckt auch Produkte ab, die für die Höhe des Energieverbrauchs relevant sind, wie z.B. Fenster, Isoliermaterialien oder bestimmte Produkte, die Wasser verbrauchen, wie z.B. Heizkessel oder Geschirrspüler. Die Richtlinie zielt darauf ab, die gesamten Umweltauswirkungen von Produkten, einschließlich des Ressourcenverbrauchs und der Schadstoffemissionen, zu reduzieren, indem sie sich auf Nachhaltigkeitsprinzipien während des gesamten Produktlebenszyklus konzentriert.

Der Anwendungsbereich die Richtlinie. Welche Produkte sind abgedeckt?

Die meisten energieverbrauchsrelevanten Produkte und Energiequellen werden von der Richtlinie erfasst. Da die Richtlinie jedoch nur den Rahmen vorgibt, können Produkte, die dieser Richtlinie entsprechen sollen, erst entwickelt werden, wenn spezifische nationale Umsetzungsmaßnahmen veröffentlicht wurden. Sie gilt sowohl für innerhalb der EU produzierte als auch für in die EU importierte Produkte. Die Ökodesign-Richtlinie (2009/125/EG) umfasst die folgenden Produkte:

  • Klimageräte
  • Öfen und Dunstabzugshauben für den Haushalt
  • Elektrische Lampen und Leuchten
  • Haushalts-Geschirrspülmaschinen
  • Haushalts-Kühlgeräte
  • Haushalts-Wäschetrockner
  • Haushalts-Waschmaschinen
  • Lokale Raumheizgeräte
  • Professionelle Kühlregale
  • Wohnungslüftungsgeräte
  • Festbrennstoffkessel, Zusatzheizungen, Temperaturregler und Solargeräte
  • Raumheizgeräte, KombinationsheizgeräteElektronische Displays und Fernsehgeräte
  • Staubsauger
  • Warmwasserbereiter, Warmwasserspeicher und Pakete aus Warmwasserbereiter und Solargerät
  • Luftheizungsprodukte, Kühlprodukte, Hochtemperatur-Prozesskühler und Gebläsekonvektoren
  • Umwälzpumpen (stopfbuchslose Standalone-Umwälzpumpen und in Produkte integrierte stopfbuchslose Umwälzpumpen)
  • Computer und Computerserver
  • Elektrische Motoren
  • Externe Stromversorgungen (Stromverbrauch im Leerlauf und durchschnittlicher aktiver Wirkungsgrad externer Stromversorgungen)
  • Von Motoren angetriebene Lüfter mit einer elektrischen Eingangsleistung zwischen 125 W und 500 kW
  • Einfache Set-Top-Boxen
  • Kleine, mittlere und große Leistungstransformatoren
  • Stromverbrauch von elektrischen und elektronischen Haushalts- und Bürogeräten im Standby- und Aus-Zustand
  • Wasserpumpen
  • Schweißgeräte
  • Bestimmte Kühlgeräte

Harmonisierte Normen

Um die Links zu den harmonisierten Normen zu sehen, die im Amtsblatt als Teil der Ökodesign-Maßnahmen veröffentlicht wurden, müssen Sie die offizielle Website der Europäischen Kommission besuchen. Wenn Sie z.B. prüfen möchten, ob es harmonisierte Normen für Klimaanlagen gibt, finden Sie hierzu eine spezielle Unterseite.

die Ökodesign-Richtlinie (2009:125:EG).png

Zusätzlich zu diesen Informationen finden Sie auch Umsetzungsmaßnahmen, die für Sie nützlich sein können, um eine Zertifizierung zu erhalten und Ihre Produkte auf den EU-Markt zu bringen. Mit diesen Maßnahmen können Sie prüfen, ob Ihr Produkt in den Anwendungsbereich der Richtlinie fällt. Erst wenn das Produkt die vorgeschriebenen Anforderungen erfüllt, kann der Hersteller die CE-Kennzeichnung anbringen und das Produkt in der EU vertreiben.

Wie wird der Markt der Europäischen Union überwacht?

Gemäß der EU-Ökodesign-Richtlinie überwachen die nationalen Marktüberwachungsbehörden, ob in der EU verkaufte Produkte die entsprechenden Anforderungen erfüllen. Siehe die Liste der nationalen Kontaktstellen (Sektor 23), die für die Marktüberwachung gemäß der Ökodesign-Richtlinie zuständig sind.

Prüflabor für 2009/125/EG

Wissen Sie, welche Tests Ihr Produkt bestehen muss, bevor es auf den Markt gebracht werden kann? Welche Labore können diese Normen prüfen? Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie die Vorteile von testxchange nutzen, indem Sie das kostenlose Anfrageformular auf der Website ausfüllen.