Prüfnormen des Europäischen Komitees für Normung und des Europäischen Komitees für elektrotechnische Normung

Das Europäische Komitee für Normung (CEN) ist eine öffentliche Normungsorganisation, deren Aufgabe es ist, die Wirtschaft der Europäischen Union (EU) zu fördern. Das Europäische Komitee für elektrotechnische Normung (CENELEC) ist für die europäische Normung im Bereich der Elektrotechnik verantwortlich. Die folgenden Prüfnormen dieser Normgeber sind besonders relevant.

Wichtige Normen

EN 60598-2-1

Leuchten; Teil 2: Besondere Anforderungen; Hauptabschnitt 1: Ortsfeste Leuchten für allgemeine Zwecke (IEC 60598-2-1:1979 + AMD 1:1987)

EN 61000-6-3

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 6-3: Fachgrundnormen - Störaussendung für Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe (IEC 61000-6-3:2006 + A1:2010)

EN 61000-6-2

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 6-2: Fachgrundnormen - Störfestigkeit für Industriebereiche (IEC 61000-6-2:2005);

EN 50075

Flache, nichtwiederanschließbare, zweipolige Stecker, 2,5 A 250 V, mit Leitung, für die Verbindung von Klasse II-Geräten für Haushalt und ähnliche Zwecke

EN 60598-2-17

Leuchten; Teil 2: Besondere Anforderungen; Hauptabschnitt 17: Leuchten für Bühnen, Fernseh- und Filmstudios (aussen und innen) (IEC 60598-2-17:1984 + AMD 1:1987)

EN 60529

Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code) (IEC 60529:1989 + A1:1999 + A2:2013)

EN 12697-22

Asphalt - Prüfverfahren für Heißasphalt - Teil 22: Spurbildungstest

Seite 1 von 21